Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Sonstiges (So 08.05.2016)
04/16: Altländer Blütenmarsch

Einsatzart:Sonstiges
Einsatztyp:Sonstiges
Einsatztag:08.05.2016 - 08.05.2016
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 08.05.2016 um 06:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 07:00 Uhr
Einsatzende:08.05.2016 um 20:00 Uhr
Einsatzort:Struckweg / Yachthafen Neuenschleuse - Hahnöfer Nebenelbe - Hanskalbsand
Einsatzauftrag:
  • Stellen und betreiben eines Spielstandes für Teilnehmende Gruppen
  • Betrieb einer Fährverbindung vom Yachthafen Neuenschleuse nach Hanskalbsand in Zusammenarbeit mit dem THW
    • Ausgabe von Rettungswesten an die Teilnehmer
    • Logistik und Verpflegung für eigene Helfer und die Bootstrupps des THW
Einsatzgrund:37. Altländer Blütenmarsch
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 3 Bootsführer
  • 4 Bootsgast
  • 6 Wasserretter
0/1/13/14
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - 71/57/1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71/17/1 -
- Mehrzweckboot (MZB) - 71/78/2 -
- Rettungsboot (RTB) - 71/78/1 -

Kurzbericht:

Wie in jedem Jahr unterstützte die DLRG Buxtehude die Feuerwehr Jork bei der Ausrichtung des nunmehr 37. Altländer Blütenmarsches. Auch diesmal wieder mit einem Aufgabenstand für die teilnehmenden Feuerwehrgruppen, bei dem es blind Sandsäcke zielgenau in wachsender Entfernung ausgelegte Ringe zu werfen galt.
Ein weiteres Highlight für die Teilnehmer war in diesem Jahr wieder die Überfahrt nach Hanskalbsand mit Booten des THW und auch unserer "Klüten". Über 1000 "Fahrgäste" wurden - natürlich jeweils von unseren Helfern mit Schwimmweste versorgt - sicher über nach Hanskalbsand und wieder zurück transportiert. Aus nicht näher bekannten Gründen wurden trotz besten Wetters wieder einige Teilnehmer nach der Fahrt beim Trocknen ihrer Kleidung beobachtet. Ins Wasser gefallen ist jedenfalls niemand.

Landseitig versorgten wir am Vormittag einen gestützten Fahrradfahrer, der sich aufgrunde der Art seiner Verletzungen und Kreislaufproblemen während der Versorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus begeben musste. 

Bilder:

   Gutgelaunt...Rettungswe...