Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Sa 08.06.2013)
Badewannenralley

Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:08.06.2013 - 08.06.2013
Alarmierung:Alarmierung durch Sonstige
am 08.06.2013 um 14:42 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:08.06.2013 um 18:20 Uhr
Einsatzort:Buxtehuder Hafen
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast (wechselnd)
  • 4 Sonstige
1/0/6/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71/17/1 -
- Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - 71/57/1 -
- Mehrzweckboot (MZB) - 71/78/2 -

Kurzbericht:

Anlässlich seines 80jährigen Bestehens veranstaltete der Buxtehuder Wassersportverein Hansa e.V. eine „Badewannen-Rallye“ im Buxtehuder Hafen. Zurückgelegt werden musste die ca. 200 m lange Strecke zwischen Kulturforum und Anleger der Hansa in selbstgebauten Schwimmobjekten, die ausdrücklich keine klassischen Boote und ausschließlich muskulär angetrieben sein sollten. Die Teilnehmer bewiesen folglich viel Kreativität und gingen u.a. mit einem schwimmenden Strandkorb oder einer Konstruktion aus vier verschweißten Badewannen an den Start.

Die Aufgabe der DLRG war es, Sicherheit für die Teilnehmer herzustellen und im Falle des Versinkens der „Badewannen“ auch die Bergung zu unterstützen. Hierzu standen zwei Schwimmer und das Boot Lütt’n bereit.

Nach der Vorbereitung im Gerätehaus rückten die Kameraden um 14:42 aus in Richtung Buxtehuder Hafen. Dort wurde das kleine Boot geslippt und zwei Schwimmer in Neoprenanzügen bereitgestellt. Um 15:15 konnte Einsatzbereitschaft gemeldet werden, so dass der BWV die Schwimmkonstrukte zu Wasser lassen und an den Start schleppen konnte. Neben der Absicherung der Ralley-Teilnehmer sollten die Einsatzkräfte ggf. bei der Bergung der Schwimmkonstrukte unterstützen. Ein Eingreifen war jedoch nicht erforderlich und so konnte um 18:20 in den nächsten Einsatz übergegangen werden.

Bilder: