Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Übung (Do 31.05.2018)
8/18: Alarmübung: Feuer auf Lühesand

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:31.05.2018 - 31.05.2018
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 31.05.2018 um 19:07 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 19:45 Uhr
Einsatzende:31.05.2018 um 22:00 Uhr
Einsatzort:Pio-Platz Grünendeich (Sammelpunkt)
Einsatzauftrag:Transport von Material und Feuerwehr/Einsatzkräften
Einsatzgrund:Gemeldeter Flächenbrand auf Elbinsel Lühesand
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 1 Einsatztaucher
  • 4 Wasserretter
0/1/8/9
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - 71/57/1 -
- Rettungsboot (RTB) - 71/78/1 -

Kurzbericht:

Kurz nach 19:00 wurde die DLRG Buxtehude gemeinsam mit der DLRG Horneburg/AL und den örtlichen Feuerwehren alarmiert. Gemeldet war ein Flächenbrand auf der Elbinsel Grünendeich.
Umgehend rückten Einsatzkräfte aus Buxtehude aus und die "Klüten" wurde zum Treffpunkt am Gewerbepark Grünendeich verlegt, um weiteres Personal und Löschgeräte aufzunehmen.
Die Kräfte vor Ort bekamen währenddessen die Meldung, dass auch drei Personen mit Brandverletzungen unterschiedlicher schwere auf der Insel befänden und zu retten wären.
Am Sammelpunkt stellte sich die Lage dann jedoch glücklicherweise als bis dahin vor den meisten Beteiligten geheimgehaltene Alarmübung heraus. Beübt wurde die Kooperation zwischen Feuerwehr und DLRG beim Personal- und Materialtransport sowie beim aufbauen einer Löschwasserversorgung. Für letzteres können einige DLRG Boote wie z.B. die "Klüten" eine Tragkraftspritzenpumpe an Bord nehmen um als schwimmende "Pumpstation" zu dienen.

Bilder: