Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Mi 29.06.2016)
9/16: Rettung von Kreuzfahrtschiff

Einsatzart:Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:29.06.2016 - 29.06.2016
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 29.06.2016 um 20:10 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:30 Uhr
Einsatzende:29.06.2016 um 22:10 Uhr
Einsatzort:Kreuzfahrtschiff, Höhe Tonne 114
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:Patientin mit Atemnot an Bord eines Kreuzfahrtschiffes // Reanimation
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 7 Wasserretter
0/1/9/10
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71/17/1 -
- Rettungsboot (RTB) - 71/78/1 -

Kurzbericht:

An Bord des Elbabwärts fahrenden Kreuzfahrtschiffs "Amadea" kam es zu einem medizinischen Notfall. Eine weibliche Person klagte zuerst über Atemnot und musste vom Schiff in ein Krankenhaus gebracht werden. 
Hierzu wurden die DLRG Stade, Buxtehude und Horneburg sowie die Feuerwehr Grünendeich und Stade mit ihren Booten alarmiert. 
Mit dem Stader Boot wurde eine Rettungswagenbesatzung an Bord des Schiffes gebracht. Im Schiffshospital wurde die Frau unter Reanimationsbedingungen vorgefunden. Die Notfallpatientin schwebte in akuter Lebensgefahr, konnte jedoch vom Bordarzt und den zugeführten Rettungskräften reanimiert werden und mittels der Schleifkorbtrage des Stader Boots "Kiek Ut" intibiert und beatmet zum wartenden RTW an Land transportiert werden. 
Unser Buxtehuder Boot "Klüten" war ebenfalls schnell vor Ort und sicherte die Aktion wasserseitig gemeinsam mit den Booten der Feuerwehr, während die Kameraden der DLRG Horneburg mit dem ELW Koordination und Dokumentation übernahmen.

Bilder: