Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

News

gpl. Einsätze

Katastrophenschutzübung des Wasserrettungszugs des DLRG Bezirk Stade

Veröffentlicht: Dienstag, 12.10.2021
Autor: Leitung Wasserrettungsdienst
©Jens Dreier
©Jens Dreier
©Jens Dreier

Am Samstag dem 09.10.2021 haben die Einsatzkräfte der DLRG Buxtehude mit dem GW-Tauchen sowie der Lütt’n an der Zugübung des Wasserrettungszugs Stade teilgenommen. 
Nachdem sich der Zug um 16:00 Uhr am ehemaligen Impfzentrum in Stade-Ottenbeck gesammelt hatte, ging es im geschlossenen Verband zum eigentlichen Übungsort an die Bundesstraße 74 bei Wiepenkathen. 
Das der Übung zugrunde liegende Szenario war ein, von einem Starkregenereignis überraschtes, Zeltlager für Jugendliche, dass auf einer Insel in einem See verortet war. Die auf der Insel befindlichen Personen mussten von dieser evakuiert werden, darüber hinaus gab es mehrere verletzte sowie als vermisst gemeldete Personen.
Die Buxtehuder Kräfte haben im Laufe der Übung vielfältige Aufträge übernommen, so konnte der anwesende Strömungsretter bei der Rettung der Verletzten aus schwierigem Gelände unterstützen, andere Einsatzkräfte haben z.B. das Gelände nach Vermissten abgesucht.
Für die Buxtehuder Einsatzkräfte war die Übung um 21:17 Uhr beendet, die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Ausrüstung war um 23:25 Uhr wieder hergestellt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing